Info über Konstruktionsvollholz (KVH)

Info über Konstruktionsvollholz (KVH)

Info über Konstruktionsvollholz (KVH)
Sortiermerkmal Anforderungen an KVH® Anmerkungen sichtbarer Bereich nicht sichtbarer Bereich Sortierklasse DIN 4074-1 Sortierklasse mind. S10TS DIN 4074-1 Sortierklasse mind. S10TS Die für die Trag-fähigkeit maßge-benden Material-eigenschaften ergeben sich aus DIN 1052 Holzfeuchte 15% ± 3% 15% ± 3% Die definierte Holzfeuchte ist Voraussetzung für einen weitreichen- den Verzicht auf vorbeugenden chemischen Holz-schutz, ggfls auch Voraussetzung für die Herstellung von Keilzinkenver-bindungen Einschnittart herzgetrennt, auf Wunsch herzfrei herzgetrennt herzgetrennt: Da die Markröhre bei einem Baum-stamm nicht zwin-gend in der Mitte verläuft, wird herzgetrennt wie folgt definiert: Bei einem ideal gewachsenen Stamm würde die Markröhre bei zweistieligem Einschnitt durch-schnitten. herzfrei: Herzbohle mit d >= 40 mm Baumkante nicht zulässig schräg gemessen <= 10% der kleineren Querschnittsseite Maßhaltigkeit des Querschnitts DIN EN 336 Maßhaltigkeitsklasse 2 Die Maßhaltigkeit für die Längenab-messungen ist zwischen Besteller und Lieferant zu vereinbaren. Astzustand lose Äste und Durchfalläste nicht zulässig. Verein-zelt angeschlage-ne Äste oder Astteile von Ästen bis max. 20 mm ø sind zulässig DIN 4074-1 Sortierklasse S10 Ästigkeit S 10: A<= 2/5 S 13: A<= 1/5 nicht über 70 mm S 10: A<= 2/5 S 13: A<= 1/5 nicht über 70 mm Ästigkeit A wird nach DIN 4074-1 ermittelt. Bei maschineller Sortierung gilt • für KVH®-NSi bleiben die Astgrößen un-berücksichtigt • für KVH® -Si gilt A<= 2/5 Rindeneinschluss nicht zulässig DIN 4074-1 Risse, radiale Schwindrisse (Trockenrisse) Rissbreite b<=3% der jeweiligen Querschnittsbreite DIN 4074-1 Harzgallen Breite b<= 5mm - Verfärbungen nicht zulässig DIN 4074-1 Insektenbefall nicht zulässig DIN 4074-1 Bei Si erhöhte Anforderung gegenüber Sortierklasse S10 nach DIN 4071-1 Verdrehung - - Das zulässige Maß der Verdrehung wird nicht näher definiert, da bei Einhaltung aller anderen Kriterien keine untolerier-baren Verdrehun-gen zu erwarten sind. Längskrümmung bei herzgetrenntem Einschnitt <= 8mm/2 m bei herzfreiem Einschnitt <= 4mm/2m bei herzgetrenntem Einschnitt <= 8mm/2 m Zum Vergleich: nach DIN 4074-1 S10 und S13: <=8mm/2m Bearbeitung der Enden rechtwinklig gekappt rechtwinklig gekappt Oberflächen-beschaffenheit gehobelt und gefast egalisiert und gefast Keilzinkung DIN 68140-1 bzw DIN EN 385

Broschüre über KVH